Frauenrechte sind Menschenrechte | Grüne Fraktion Mannheim

Frauenrechte sind Menschenrechte

GRÜNE fordern Schutz vor Gewalt und Ausbeutung

Anlässlich des internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen am 25.November weist die GRÜNE Gemeinderatsfraktion auf die alltägliche Gewalt hin, der Frauen quer durch alle Bevölkerungsschichten ausgesetzt sind.

Stadträtin Nuran Tayanc, frauenpolitische Sprecherin der GRÜNEN Gemeinderatsfraktion:

„In diesem Jahr wird das Frauenhaus Heckertstift 35 Jahre alt. Es ist gut zu wissen, dass es mit dem Heckertstift und dem städtischen Frauenhaus zwei Einrichtungen in unserer Stadt gibt, die Jahr für Jahr unzähligen Frauen und Kindern Schutz und Hilfe bieten. Zugleich ist es beschämend, dass so viele Frauen und Kinder Schutz suchen müssen und dass die örtlichen Frauenhäuser bei weitem nicht allen helfen können. Jedes Jahr aufs Neue erinnern wir am 25. November daran, wie viele Frauen und Kinder Opfer von Gewalt werden. Dabei sind die Formen der Gewalt höchst unterschiedlich. Es handelt sich da-bei um häusliche Gewalt oder Zwangsheirat ebenso wie um sexualisierte Gewalt bis hin zu Vergewaltigung und Zwangsprostitution. Gewalt kann jede Frau treffen, völlig unabhängig von sozialer Schicht oder Religionszugehörigkeit. Neben offener Gewalt werden Frauen und Mädchen auch oft in zweifelhaften Arbeitsverhältnissen ausgebeutet. Nicht zuletzt Haushaltshilfen und Altenpflegerinnen, die aus dem Ausland für die Arbeit in Deutschland angeworben werden, sind oft der Willkür und Ausbeutung durch ihre Arbeitgeber ausgeliefert.
Auch in diesem Jahr wollen wir den 25.November dazu nutzen, um auf die verschiedenen Formen von Gewalt und Ausbeutung aufmerksam zu machen, denen Frauen noch immer ausgesetzt sind.“

Print Friendly, PDF & Email

22. November 2016
Kategorien: Pressemitteilungen | Schlagwörter: |