Situation am Marktplatz G1 endlich verbessern | Grüne Fraktion Mannheim

Situation am Marktplatz G1 endlich verbessern

GRÜNE fordern mehr Sitzmöglichkeiten

Auch zum Frühlingsbeginn 2018 zieht es wie alle Jahre wieder immer mehr Bürger*innen der Innenstadt in die Sonne und damit auch auf den beliebten Marktplatz in G1. In diesem Zusammenhang werden auch wieder Forderungen seitens der Bürgerschaft laut, mehr Sitzmöglichkeiten zu schaffen.

Die GRÜNEN Bezirksbeirät*innen der Innenstadt Dr. Angela Wendt, Olaf Kremer und Marcel Lukas fordern daher weiterhin mehr Sitzmöglichkeiten auf dem Mannheimer Marktplatz um den Bewohnern einen sonnigen Platz in der Innenstadt zu bieten.

„Wir fordern seit Jahren mehr Bänke am Marktplatz. Zuletzt hatten wir am 24.3.2017 einen entsprechenden Antrag gestellt. Wir möchten auch den weniger betuchten Einwohner*innen Mannheims eine Aufenthaltsmöglichkeit in Herzen der Stadt zu bieten, ohne dafür in einem der Cafés zahlen zu müssen. Deshalb fordern wir, was sich auch immer mehr Bürger*innen der Innenstadt wünschen, nämlich mehr Bänke auf dem Marktplatz aufzustellen“, so die Bezirksbeiratssprecherin Dr. Angela Wendt.

Stadtrat Gerhard Fontagnier, zuständig für die Innenstadt fügt an:
„Schon 2008 setzte sich der Bezirksbeirat vehement für Bänke um den Brunnen ein. Auch seinerzeit hat es lange gedauert, bis die vier Bänke dann endlich unter Absprache mit den Marktbetreibern aufgestellt wurden. Sowohl auf der Seite zur Marktstraße als auch zur Seite der Haltestellen nach R1 könnten mit Blick auf den Marktplatz ganze Reihen von Bänken aufgestellt werden. Wenn wir die Innenstadt und die insbesondere die Breite Straße attraktiver gestalten wollen, dann wäre das eine einfache Möglichkeit einen Schritt zu tun. Die Verwaltung sollte den Antrag des Bezirksbeirates vom 24. März 2017 endlich bearbeiten.“

Print Friendly, PDF & Email

06. April 2018
Kategorien: Pressemitteilungen | Schlagwörter: |