Etat 2020/21: Mobile Kinder- und Jugendarbeit im Stadtteil Wohlgelegen

Der Gemeinderat beschließt:

Auch der Stadtteil Wohlgelegen braucht mittelfristig einen eigenen Jugendtreff. Bis zu dessen Realisierung wird vor Ort eine mobile Kinder- und Jugendarbeit eingerichtet. Für eine halbe Personalstelle werden die notwendigen Mittel bereitgestellt.

Begründung:

Der Stadtteil unterscheidet sich von seiner Bevölkerungsstruktur her stark vom Rest der Neckarstadt Ost. Hier leben überdurchschnittlich viele alleinerziehende und arbeitslose Menschen. Auf Grund der Lage sind Kinder und Jugendliche im Stadtteil stark isoliert. Im Bezirk selbst gibt es für Kinder wenig und für Jugendliche keine geeigneten Freizeitangebote. Auch Vereine finden sich hier nicht. So lange es noch keine Lösung für einen Jugendtreff gibt, soll hier eine mobile Jugendarbeit angeboten werden, die perspektivisch auch gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen vor Ort in die Planung des Jugendtreffs einsteigen kann.

Print Friendly, PDF & Email

12. Dezember 2019
Kategorien: Anträge 2019 | Schlagwörter: , , |