Etat 2020/21: Planungen Waldschule priorisieren

Der Gemeinderat beschließt:

Für die konkrete Planung der dringend notwendigen Sanierungs- und Neubaumaßnahmen an der Waldschule werden Planungsmittel eingestellt, die vor allem einen zeitnahen Beginn der Maßnahmen ermöglichen.

Begründung:

Die Schule ist zu einem großen Teil in einem völlig maroden Zustand. Die räumlichen Gegebenheiten sind nicht nur aus Platzgründen völlig unzureichend. Sie entsprechen viel mehr in keiner Weise einem geeigneten Ort, um sich als Schüler*in wohl zu fühlen und entfalten zu können. In die Planung des Neubaus muss umgehend eingestiegen werden. Diese Planung muss einen Zeitplan beinhalten, der es ermöglicht so rasch wie möglich in die Umsetzung einzusteigen und einen Umzug der Klassenräume nach und nach zu gewährleisten.

Print Friendly, PDF & Email

12. Dezember 2019
Kategorien: Anträge 2019 | Schlagwörter: , |