Steigende Energiepreise – Energieberatung der Klimaschutzagentur schnell aufstocken

Antrag zur Sitzung des Gemeinderates am 31.05.2022

Der Gemeinderat beschließt:

Die Verwaltung stockt zeitnah noch vor den nächsten Etatberatungen die Stellen für die Energieberatung bei der Klimaschutzagentur um eine Vollzeit-Personalstelle auf, um dem gerade sehr hohen Bedarf zur Energieberatung gerecht zu werden. Eine solche Aufstockung wird kurzfristig aus allgemeinen städtischen Mitteln finanziert und in den Planungen der nächsten Etatberatungen berücksichtigt.

Begründung:

Aufgrund des Krieges in der Ukraine und den steigenden Weltmarktpreisen für Gas und Heizöl sind viele Verbraucher*innen gerade bezüglich der Bezahlbarkeit ihrer Wärmeversorgung sehr besorgt. Dabei belasten Inflation und steigende Energiepreise gerade Haushalte mit geringem Einkommen besonders stark. Aus diesen Gründen ist der Bedarf an energetischer Beratungen gerade zu recht sehr hoch. Um der sehr hohen Nachfrage gerecht zu werden und die Mitarbeitenden der Klimaschutzagentur zu entlasten bedarf es jetzt dringend einer Aufstockung des Personals im Bereich der energetischen Beratung.

Print Friendly, PDF & Email

18. Mai 2022
Kategorien: Anträge 2022 | Schlagwörter: , , , |