Einrichtung eines Drogenkonsumraums

Antrag

Der Gemeinderat beschließt:

Die Stadt Mannheim erarbeitet gemeinsam mit den potentiell Betroffenen (Anwohner*innen, Konsument*innen, Ordnungskräften und bisher in diesem Bereich tätigen Einrichtungen) ein Konzept für die Einrichtung eines Drogenkonsumraums, der schwer suchtkranken Menschen niederschwellige Hilfeangebote macht.

Begründung:

In sechs Bundesländern sind Drogenkonsumräume bereits Alltag, in Baden-Württemberg wird voraussichtlich eine entsprechende Verordnung der Landesregierung die Einrichtung von Drogenkonsumräumen ab Herbst ermöglichen. Bereits im Jahr 2001 haben die GRÜNEN im Gemeinderat Mannheim einen Antrag zur Einrichtung eines „Modellversuchs Drogenkonsumraum in Mannheim“ vorlegt.

Wichtige Ziele die damit erreicht werden sollen sind, die Verbesserung der gesundheitlichen Situation chronisch Abhängiger, das Anbieten von Hilfen beim Ausstieg aus der Sucht und der Rückgang der offenen Drogenszene mit ihren negativen Begleiterscheinungen für die Kom-mune. Auch können hier Menschen erreicht werden, die bisher keinen Zugang zu Drogenhilfe und Prävention hatten.

Print Friendly, PDF & Email

09. Juli 2018
Kategorien: Anträge 2018 | Schlagwörter: , |