Laute Motorboote und Jet-Skis

Anfrage zur Sitzung des Gemeinderats am 25.09.18

Anfrage

Die Verwaltung berichtet dem Gemeinderat:

1. Wie viele Motorboote haben derzeit einen Liegeplatz in Mannheim? Wie hat sich diese Zahl in den vergangenen 5 Jahren entwickelt? Liegen auch Zahlen aus benachbarten Kommunen vor?

2. Gibt es eine Dezibelgrenze, die ein Bootsmotor nicht überschreiten darf? Falls ja, wie hoch ist diese Grenze? Wie und durch welche Behörde wird die Einhaltung kontrolliert?

3. Gibt es auf Rhein und Neckar Geschwindigkeitsbegrenzungen? Falls ja, wo gelten welche Begrenzungen? Welche Möglichkeiten der Geschwindigkeitskontrolle existieren und wie häufig werden Kontrollen durchgeführt?

4. Sind Konflikte zwischen den Führer*innen von Motorbooten oder Jet-Skis und anderen Wassersportler*innen wie z.B. Kanut*innen bekannt?

5. Wo können Konflikte / Lärmbelästigungen gemeldet werden?

Begründung

Immer wieder und besonders häufig an Wochenenden fahren Menschen mit Motorbooten oder Jet-Skis gerne sehr laut und schnell auf den Flüssen im Stadtgebiet auf und ab. Oft erinnert ihre Fahrweise an die Fahrweise der Autoposer in den Quadraten. Der so entstehende Lärm ist für die Menschen am Ufer und ganz besonders die Anwohner*innen störend. Daher möchten wir gerne klären, ob es eine rechtliche Handhabe dagegen gibt und ob der subjektive Eindruck, dass die Zahl dieser sehr lauten Motorboote und Jet-Skis in den letzten Jahren gestiegen ist, korrekt ist.

Print Friendly, PDF & Email

31. August 2018
Kategorien: Anfragen 2018 | Schlagwörter: , |