Lärm-Monitoring für verkehrsbelastete Straßen

Lärm-Monitoring für verkehrsbelastete Straßen

Antrag zur Sitzung des Gemeinderats am 28.07.2020

Antrag

Der Gemeinderat beschließt:

Um zu genaueren Lärm- und etwaigen Verkehrsberuhigungsmaßnahmen zu kommen, wird ein Lärm-Monitoring an verkehrsbelasteten Straßen eingerichtet. Im Winter 2020 wird über die Ergebnisse berichtet und es werden Maßnahmen zur Lärmverminderung aufgelegt.

Begründung:

Die Lärmbelastung für die Anwohner*innen der Hauptverkehrsadern hat nach den Lockerungen der Corona-Maßnahmen wieder hör- und spürbare Ausmaße angenommen. Diese Belastungen werden von den Anwohner*innen berichtet, haben aber noch keinen wirksamen Eingang in die Lärmschutzpolitik der Stadt gefunden. Ein Lärm-Monitoring, evtl. auch ein mobiles, mit Messungen über Wochenverläufe, kann dazu beitragen, die Belastungen stärker ins Bewusstsein zu rücken und zu wirksamen Maßnahmen an den Lärmquellen zu kommen.

Print Friendly, PDF & Email

14. Juli 2020
Kategorien: Anträge 2020 | Schlagwörter: , , |