Mehr Mut auf dem Weg zu einer verkehrsberuhigten Innenstadt

Der Gemeinderat beschließt:
Die Vorlage V530/2020 „Untersuchung Verkehrsführung Innenstadt – Verkehrsversuch“ wird wie folgt geändert:

1. Ein Verkehrsversuch auf Basis der Variante 2b-optimiert (Unterbrechung Freßgasse und Kunststraße in Höhe der Breiten Straße/Kurpfalzstraße und des Nord-Süd-Abschnitt E1/E2/D1/D2 zur Entlastung der Markstraße – siehe Abbildung 4) wird ab Ostern 2021 für die Mindestdauer bis Ende 2021 durchgeführt und evaluiert sowie im Fachausschuss berichtet.

2. Das Thema Superblocks in den Quadraten wird weiter verfolgt und dem Fachausschuss
2021 vorgestellt

Begründung:
Die Variante 2b nimmt anders als die Variante 2 auch die Verkehrsberuhigung um die zukünftige Stadtbibliothek und die Entlastung der Markstraße und damit die Nord-Süd-Achse in
den Blick. Zusätzlich verweisen wir dabei auf den Antrag 327/2020 zur Sperrung der Marktstraße auf Höhe des Marktplatzes. Ein Mindestzeitraum von 3 Monaten erscheint uns zu
kurz zur stichhaltigen Erprobung.

Print Friendly, PDF & Email

13. Oktober 2020
Kategorien: Allgemein, Anträge 2020 | Schlagwörter: |