Archiv für Schwule/Lesben

Erhöhung des Zuschusses für KOSIMA und PLUS

Antrag zu den Etatberatungen 2018 / 2019 vom 11.12. – 13.12.2017

Antrag:

Der Gemeinderat beschließt:

Die Psychologische Lesben- und Schwulenberatung PLUS e.V. und das Kompetenzzentrum für sexuell übertragbare Krankheiten KOSI.MA erhalten zukünftig folgende Erhöhung Ihrer Zuschüsse:

1. Der Zuschuss für KOSI.MA wird um 9.000 Euro erhöht. Damit wird ein monatlicher Testabend zu HIV finanziert.

2. Um das Angebot von queeren Jugendgruppen aufrecht erhalten zu können, wird ein jährlicher Zuschuss von 9.000 Euro für Honorar-, Personal- und Sachkosten für Organisation, Supervision und Durchführung von zwei Gruppen und ehrenamtlichen Jugendangeboten gezahlt.

Weiterlesen →

06.12.2017 | Kategorien: Anträge 2017 | Schlagwörter: , ,

Internationaler Tag gegen Homophobie und Transphobie

Geflüchtete ganz besonders betroffen

Am 17. Mai 1990 strich die Weltgesundheitsorganisation Homosexualität von ihrer Liste der psychischen Krankheiten. An diesem Datum findet seit 2005 jährlich der Internationale Tag gegen Homophobie und Transphobie (IDAHOT) statt. Weltweit setzen Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans* und Inter* (LSBTI) am 17. Mai ein Zeichen gegen Homophobie und Transphobie. Die GRÜNE Gemeinderatsfraktion unterstützt den IDAHOT und möchte anlässlich des IDAHOT 2017 besonders auf die Situation von LSBTI-Geflüchteten aufmerksam machen.

Weiterlesen →

16.05.2017 | Kategorien: Pressemitteilungen | Schlagwörter:

Gesellschaftliche Akzeptanz auf dem Rückzug?

GRÜNE für lokalen Aktionsplan für Gleichberechtigung von LSGBTTIQ-Menschen

Die GRÜNE Fraktion im Mannheimer Gemeinderat warnt vor Rückschritten bei der gesellschaftlichen Akzeptanz von lesbischen, schwulen, bisexuellen, transsexuellen, transgender, intersexuellen und queeren Menschen und fordert anlässlich des heute stattfindenden internationalen IDAHO-Tages einen lokalen Aktionsplan für Gleichberechtigung analog dem Vorgehen auf Landesebene.

Anlässlich des Internationalen Tages gegen Homo-, Trans- und Bi-Phobie, auch kurz IDAHO oder IDAHOT genannt, erklärt Stadtrat Dirk Grunert, Fraktionsvorsitzender und queerpolitischer Sprecher:

„In Deutschland wurden in den letzten Jahren bedeutenden Fortschritte bei der gesetzlichen und gesellschaftlichen Gleichstellung erreicht, gerade auch durch das Engagement von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN.

Weiterlesen →

17.05.2016 | Kategorien: Pressemitteilungen | Schlagwörter: ,

← Ältere Artikel