Mehr Radverkehr – mehr Fahrradklau? | Grüne Fraktion Mannheim

Mehr Radverkehr – mehr Fahrradklau?

GRÜNE fordern effektive Maßnahmen gegen zunehmende Fahrraddiebstähle

Gerade im Fahrradjubiläumsjahr und bei erfreulicherweise zunehmendem Radverkehr gilt es, effektive Maßnahmen gegen diese Diebstähle zu ergreifen, fordert die GRÜNE Gemeinderatsfraktion.

In ganz Baden-Württemberg sind 2016 28.700 Räder und damit kaum mehr als 2015 (rd. 28.400) gestohlen worden. Mit einer Steigerung von über 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr, meldeten 2016 in 2.528 Fällen Radlerinnen und Radler in Mannheim ihr Fahrrad als gestohlen. Die Dunkelziffer wird wohl noch deutlich höher liegen. Besonders viele Räder werden am Hauptbahnhof gestohlen. Leider wird nur etwa jeder 13. Fahrraddiebstahl aufgeklärt. Die Polizei hat bereits eine spezielle Ermittlungsgruppe eingesetzt.

Stadtrat Gerhard Fontagnier, rad- und fußverkehrspolitischer Sprecher der Gemeinderatsfraktion von Bündnis 90/DIE GRÜNEN:

„Diese Spitzenrolle beim Fahrradklau hängt vermutlich auch mit dem zunehmenden „Angebot“ an freistehenden Rädern, sprich mehr Radverkehr in Mannheim zusammen.

Diese glücklicherweise zunehmende Bereitschaft auf das Rad umzusteigen muss gegen die zunehmenden Diebstähle geschützt werden. Dazu muss das Fahrradparkhaus der Mannheimer Parkhausbetriebe am Hauptbahnhof so eingerichtet werden, dass die darin abgestellten Räder effektiv gegen Diebstahl geschützt werden. Ein abgesichertes Fahrradabstellangebot am Bahnhof muss über das vorhandene Fahrradparkhaus hinaus ausgeweitet werden. Daher ist die Einrichtung von Radabstellplätzen im geplanten Glückstein-Parkhaus zu begrüßen und darf dort nicht zu bescheiden ausfallen.

Besser ist es zudem, wenn Räder an Abstellbügeln angeschlossen werden können, als wenn sie frei stehen müssen weil keine Abstellplätze vorhanden sind. Darüber hinaus sollte die Stadt in Zusammenarbeit mit der Polizei häufiger Fahrrad-Codieraktionen einrichten und die Empfehlungen des ADFC für brauchbare Fahrradschlösser vermitteln. Aufklärung über bessere Fahrradsicherungen mittels Fahrradflyern macht gerade im 200. Jahr nach der ersten Radfahrt besonderen Sinn.“

Print Friendly, PDF & Email

08. Mai 2017
Kategorien: Pressemitteilungen | Schlagwörter: , |