Aktuelles aus der Gemeinderatsfraktion

  • Mannheim schneidet beim Perpedesindex 2016 schwach ab 18.05.2016 GRÜNE fordern mehr Anstrengungen zur Verbesserung der Fußverkehrssituation Die Gemeinderatsfraktion von Bündnis 90/DIE GRÜNEN ist vom schlechten Abschneiden Mannheims beim Perpedesindex 2016 nicht überrascht. Sie kritisiert die stiefmütterliche Behandlung des Fußverkehrs und fordert sowohl verstärkte Investitionen als auch verstärkte Anstrengungen bei zugeparkten Laufwegen. Im erstmals erhobenen ‪Perpedesindex‬ wurde für alle Städte über 100.000 Einwohner von Berlin bis Moers anhand von 5 Indikatoren ...
  • Gesellschaftliche Akzeptanz auf dem Rückzug? 17.05.2016 GRÜNE für lokalen Aktionsplan für Gleichberechtigung von LSGBTTIQ-Menschen Die GRÜNE Fraktion im Mannheimer Gemeinderat warnt vor Rückschritten bei der gesellschaftlichen Akzeptanz von lesbischen, schwulen, bisexuellen, transsexuellen, transgender, intersexuellen und queeren Menschen und fordert anlässlich des heute stattfindenden internationalen IDAHO-Tages einen lokalen Aktionsplan für Gleichberechtigung analog dem Vorgehen auf Landesebene. Anlässlich des Internationalen Tages gegen Homo-, Trans- und Bi-Phobie, auch kurz IDAHO oder ...
  • Sicherheit in Mannheim stärken 06.05.2016 GRÜNE verabschieden sicherheitspolitisches Papier Bündnis 90/DIE GRÜNEN haben heute in einer Pressekonferenz ein neues sicherheitspolitisches Papier vorgestellt. Nuran Tayanc, sicherheitspolitische Sprecherin der GRÜNEN Gemeinderatsfraktion: „Sicherheit spielt für die Bürgerinnen und Bürger Mannheims in letzter Zeit eine größere Rolle. Die gefühlte Sicherheit hat unabhängig von der objektiven Sicherheit in letzter Zeit abgenommen. Vor diesem Hintergrund hat sich die GRÜNE Fraktion umfassend mit dem Thema ...
  • Theater sendet falsche Signale! 06.05.2016 GRÜNE kritisieren unsoziale Rabattkürzungen im Nationaltheater Bündnis 90/DIE GRÜNEN unterstützte bisher gerne und aktiv die Entwicklung des Nationaltheaters hin zu einem offenen Haus, das sich für neue Besucherkreise öffnet und sich den Problemen der Stadtgesellschaft stellt. Ohne Zuschüsse aus Mannheim und Stuttgart wäre dies undenkbar, so die Gemeinderatsfraktion. “Wenn nun von kommunalpolitischer Seite Druck auf die Einnahmenpolitik des Theaters gemacht wird, dann ...
  • Delegationsreise der Stadt Mannheim nach Haifa und Hebron 26.04.2016 Was bleibt nach 3 Tagen intensiver Begegnungen und Gesprächen? Die GRÜNEN sehen in direkten Kontakten und gemeinsamen Gesprächen den einzigen Weg zu einem friedlichen Miteinander in Israel und Palästina. Mannheim trägt mit seinen Beziehungen seinen Teil dazu bei. Stadträtin Elke Zimmer, die als Vertreterin der Gemeinderatsfraktion von Bündnis 90/ Die GRÜNEN der Delegation angehörte, fasst zusammen: „Auch wenn im Moment trilaterale Beziehungen aufgrund ...